Stadt Storkow (Mark) öffnet ab Montag Corona-Testzentrum

Frank Schneider von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. erklärt Helfenden die Funktionsweise des Test-Sets. Foto: Marcel Gäding
Frank Schneider von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. erklärt Helfenden die Funktionsweise des Test-Sets. Foto: Marcel Gäding

Innerhalb weniger Tage haben Mitarbeitende der Storkower Stadtverwaltung die SOFTLINE-Arena in Karlslust zu einem Corona-Testzentrum umfunktioniert. Bereits ab Montag (15. März) sind im Sport- und Veranstaltungszentrum Schnelltests möglich.

Betrieben wird das Schnell-Testzentrum mit Unterstützung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sowie zahlreichen Ehrenamtlichen im Auftrag der Stadt Storkow (Mark) und des Amtes Scharmützelsee. Etliche von ihnen wurden bereits an diesem Freitag eingewiesen: Frank Schneider von der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. erklärte ihnen die Schnelltests. Außerdem informierte er die Helfenden sowie Angehörige von Stadtverwaltung und Feuerwehr über die Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Corona-Schnelltestzentrum.

Mit Hilfe des Schnelltests ist es möglich, innerhalb von 15 Minuten ein Ergebnis zu erhalten. Interessenten müssen sich lediglich vorab telefonisch anmelden (siehe Infokasten unten). „Der Besuch dieses Testzentrums steht allen Bürgerinnen und Bürger unabhängig vom Wohnort offen, die derzeit wöchentlich jeweils eine kostenfreie Testung in Anspruch nehmen können“, erklärt Franziska Münn von der Stadtverwaltung. Vergeben werden Termine für Tests im Zehn-Minuten-Takt. Parkplätze stehen in ausreichender Menge zur Verfügung.

Das Ergebnis ist als Nachweis geeignet, um Einrichtungen für „körpernahe Dienstleistungen“ oder „Einrichtungen des Gesundheits- oder Sozialwesens“ zu besuchen. Der entsprechende Nachweis eines Tests ist in der derzeit gültigen Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg geregelt.

Landkreis Oder-Spree bietet ebenfalls kostenlose Corona-Tests an

Ebenfalls ab Montag richtet der Landkreis Oder-Spree an seinen Verwaltungsstandorten in Beeskow, Fürstenwalde, Erkner und Eisenhüttenstadt Teststellen ein. Die vier Teststellen für „asymptomatische Personen“ werden zunächst jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit von 7 bis 11 Uhr betrieben. Aufgrund der räumlichen Kapazitäten und um Warteschlangen zu vermeiden, ist eine vorherige Online-Terminvereinbarung erforderlich. Das Buchungsportal wird derzeit eingerichtet und steht voraussichtlich spätestens ab Samstag auf der Webseite des Landkreises Oder-Spree zur Verfügung. Dort werden auch die genauen Standorte der Teststellen veröffentlicht. „Für Bürgerinnen und Bürger, die keine Möglichkeit zur Online-Buchung eines Termins haben, soll nach Auswertung der Anlaufphase ergänzend eine telefonische Buchungsmöglichkeit geschaffen werden“, erklärte ein Sprecher der Kreisverwaltung. „Verbunden mit dem kostenlosen PoC-Antigen-Schnelltest ist auch eine abklärende PCR-Testung, wenn bei der Schnelltestung ein positiver Befund vorliegt.” (mbg.)

COVID-19 Schnell-Testzentrum Storkow (Mark)

Wo? SOFTLINE Arena (Sporthalle an der Europaschule), Theodor-Fontane-Straße 23, 15859 Storkow (Mark)

Wer? Kostenlose Tests für Bürgerinnen und Bürger der Stadt Storkow (Mark) sowie es Amtes Scharmützelsee. Jede/r Bürger/in kann einmal die Woche kostenlos getestet werden

Wann?  Öffnungszeiten: werktags 14-19 Uhr, sonnabends 9-13 Uhr

Wie? Achtung – Test nur mit vorherigem Termin. Termine werden werktags von 10 bis 17 Uhr unter Tel. 033678 68-589 vergeben.